Traumnacht Orthopädische Kaltschaummatratze

Eine gute Matratze ist das A und O für einen gesunden und erholsamen Schlaf. Dem Produktentwickler ist erholsamer Schlaf enorm wichtig, dafür kreiert er nicht nur Matratzen sondern auch Kopfkissen und Bettdecken. Gearbeitet wird anhand von zwei Kriterien:

  1. trockenes und warmes Bettklima – das bedeutet, ein schnelles Ableiten der überschüssigen Feuchtigkeit und Wärme
  2. gute Anschmiegsamkeit – das bedeutet, eine perfekte Anpassung an individuelle Körperkonturen

Zusätzlich ist ein Preis-Leistungs-Verhältnis im Fokus des Herstellers.
Mit der Traumnacht orthopädischen Kaltschaummatratze wird hervorragender Liegekomfort geboten. Und die gewünschten Ziele werden erfüllt. Durch eine Sieben-Zonen Aufteilung wird eine gute Anpassung auf die jeweilige Körperkontur ermöglicht. Die Wirbelsäule wird so unterstützt und dadurch kann der ganze Körper entlastet werden.Traumnacht Orthopädische Kaltschaummatratze

Wichtige Informationen

Die pflegeleichte Matratze besitzt einen waschbaren Überzug, dieser kann mithilfe eines Reißverschlusses einfach abgenommen werden. Der Verschluss ist ein 3-seitiger blauer Reißverschluss. Somit ist das ein Pluspunkt bei Allergikern, denn mit einer Temperatur von 60 °C können die Hausstaubmilben gut beseitigt werden. Zusätzlich wurde der Bezug in einem umweltschonenden Verfahren hergestellt, er besitzt das Öko-Tex Standard 100 Siegel textiles Vertrauen. Die Einsteppung von Klimafasern (100 g/m²) verhilft zu einem trockenen Schlafklima. Die Fasern saugen die abgegebene Feuchtigkeit auf und geben diese zur gegebenen Zeit wieder ab. Das Doppeltuch ist mit 165 g/m² Polyester versteppt.
Der Kaltschaum verfügt über ein Raumgewicht von 30 kg/m³ und ist in zwei Härtgraden erhältlich. H2 verfügt über eine Leistung von 40 kg bis 70 kg. Und der H3 ist geeignet für 70 kg bis 120 kg.

Was bedeutet das Raumgewicht?

In der Herstellung wurde 30 kg Polyurethan-Schaum pro Kubikmeter Matratzenvolumen verwendet. Zusätzlich gibt es jedoch noch die Langlebigkeit der Matratze an. Je höher die Dichte um so länger braucht man, um die Schlafunterlage abzunutzen.
Bei einer Höhe von 16 cm besitzt die Matratze ein Gewicht von neun Kilogramm und kann sogar von zierlichen Personen gewendet werden. Der Kern an sich beträgt 14 cm in der Höhe. Dies ist verhältnismäßig niedrig, aber es ist kein Problem für „Schwergewichtige“. Denn selbst im Bereich der Beckenregion sinkt die Unterlage nicht so tief ein, dass der Lattenrost zu spüren ist. Ein kleiner Tipp, sinnvoll ist es Kaltschaummatratzen einmal im Monat von oben nach unten zu wenden.
Der PU-Schaum ist offen-porig und so findet eine gute Belüftung der Matratze statt.

Eigenschaften und Liegekomfort

Die sieben Zonen der Kaltschaummatratze bieten eine hohe Punktelastizität. Das bedeutet, dass schwere Stellen (Schulter- und Beckenbereich) tiefer einsinken und leichte gut gestützt werden. Damit wird eine Regeneration der Muskeln über Nacht gesichert. Da die Traumnacht Kaltschaummatratze eine orthopädische Matratze ist, finden auch Personen mit Gelenkschmerzen und Problemen im Nackenbereich eine gute Nachtruhe.
Der Härtegrad drei ist nicht nur für schwere Personen zu empfehlen, sondern auch für Rücken- und Bauchschläfer geeignet.

Fazit

Zu einem relativ günstigen Preis erhalten Sie eine gute Matratze, die Ihnen über viele Jahre einen erholsamen Schlaf gönnt. Trotz der anfänglichen Ausdünstungen, die durch viel Lüften entfleuchen, ist die Kaltschaummatratze absolut allergikerfreundlich. Die sieben Zonen bieten absolute Anpassungsfähigkeit und das Material verhilft zu einem guten Schlafklima.
Das Ergebnis liefert eine klare Kaufempfehlung.